Sonntag, 24. Mai 2015

Arbeiten auf Zuruf?


Ich habe gehört, dass möglichst bald alle Betten in den Jugendherbergen in Bayern online immer zu buchen sein sollen.
Und das von heute auf heute und ohne eine Planung. Wie soll das funzen?
Kann mir jemand sagen, wie das funktionieren soll, wenn unsere Hausleitung am Wochenende frei hat und ich mich als Köchin nicht im Büro auskenne?
Sie hat mir gesagt das ich das dann wohl mal lernen muss…
davon war bei meiner Einstellung aber nicht die Rede.
Will ich gerne machen, aber dann nur mit einer anderen Lohngruppe

Kati

Kommentare:

  1. Liebe Kati,

    sei doch froh, dass du einen Job hast, wo dir solche Möglichkeiten eröffnet werden.
    Ja, lerne dich ein und ja, wenn du es sicher beherrscht besteht sicher die Möglichkeit in eine andere Gehaltsgruppe zu kommen.
    Ein innovatives Unternehmen wie wir braucht Mitarbeiter die wollen und die werden auch belohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp-
      wo kann ich mich da für einen Lehrgang anmelden?
      Eine bessere Lohngruppe würde mich natürlich interessieren :-)
      Dafür würde ich mich sogar zur Fortbildung anmelden und das dann durchziehen.

      Löschen
    2. Naja,

      da ich von dir, "lieber Antworter", auch nach über zwei Wochen keine Antwort auf meine Fragen krieg, scheint Innovation sich ja wohl mehr auf "schlaue Sprüche" zu reduzieren-
      "lerne dich ein...."
      dazu muss man erstmal eine Stellenbeschreibung haben, für was man eingelernt werden soll.

      Wie schon geschrieben.... super innovativ :-(

      Kati

      Löschen
  2. Hab da einmal nachgefragt bei meiner Chefin...
    Lehrgang gibt's da für mich nicht. Dafür haben wir keine Zeit, heißt es.
    Ich soll in meiner Küche bleiben und für die Familien kochen...
    Den Zimmerschlüssel kann ich ja so auch ausgeben, nebenbei !!!

    super innovativ, der Laden :-(

    Enttäuschend Kati

    AntwortenLöschen
  3. Also, bei uns läuft das anders...
    Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns auch mal richtig gut um wenig Gäste kümmern können. In der Küche ist endlich einmal Ruhe, um sich richtig schön mit den wenigen Gästen zu unterhalten und sich um die zu kümmern. Das bringt für die Juhe zwar nicht viel Geld, aber es ist doch super, wenn die Geschäftsführung sich auch mal nicht nur so um die Einnhamen kümmert. Ich fonde es gut, dass dieses soziale Werk anscheinend nicht mehr so unbedingt auf die Wirtschfatlichkeit schaut und uns in der Küche auch mal mehr Ruhe gönnt. Nicht immer alles schlecht darstellen! Es ist doch gut, wenn die "Herren" im Pärsidium nicht mehr nur auf das Geld aus sind :-)

    KarL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön für Euch!
      Anscheinend habt ihr genügend Mitrbeiter, die dann die Zeit auch haben. Bei uns muss dann alles eine alleine machen und da bleibt nicht viel zum "sich unterhalten", wenn man alleine Anmeldung, Essen und Reinigung zusammen macht.

      Aber Euch mag es gegönnt sein. Unsere Chefin kommt vielleicht auch noch dahin, uns dann nicht zu scheuchen.

      Löschen

Anonymes kommentieren wieder möglich!